09.10.2020–11.10.2020

      
     Margret Backhaus und Erika Zöllner

Im Seminar verknüpfen wir den Systemischen Ansatz und die Emotionsfokussierte Therapie mit schamanischen Arbeitsweisen.

Wir wollen mit einem systemisch-ressourcenorientierten Blick an eigenen Anliegen arbeiten. Wir wollen auch aus unserem intuitiven Wissen über Verletzungen und innere Reichtümer von uns, unserem System und der Welt schöpfen. Dabei helfen uns Methoden und Rituale aus der schamanischen Arbeit. Methodisch nutzen wir unter anderem: Timeline-Arbeit, Aufstellung von Emotionen, Trancereisen, Medizinrad, Maskenarbeit, Begegnung mit einem Schattenanteil.

Zielgruppe:
Das Seminar ist geeignet für Menschen in beratenden und therapeutischen Arbeitsfeldern und interessierte Einzelpersonen. Systemische oder schamanische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, aber von Vorteil. Der Fokus des Seminars liegt auf Selbst-erfahrung. Der Besuch des Seminars erfolgt auf eigene Verantwortung. Ausreichende psychische Stabilität setzen wir voraus. Das Seminar ersetzt keine Therapie.

Seminarzeiten:
Freitag:   14.00 Uhr – 21.30 Uhr ,  Samstag:  9.00 Uhr – 20.00 Uhr ,  Sonntag:   9.00 Uhr – 14.00 Uhr

Kosten:

290,- Euro bei Zahlung bis 14.09.2020 danach 310,- Euro
Zzgl. Kosten für Übernachtung und Essen.

Für das Seminarhaus entstehen Kosten von ca. 15,- € (Nacht)  ohne Übernachtung oder 20,-€, pro Nacht mit Übernachtung (im einfachen Einzel- oder Doppelzimmer). Da es nur begrenzte Übernachtungskapazitäten gibt, vergeben wir die Plätze in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen. Im Seminarhaus versorgen wir uns selbst. Genaueres erfahren Sie nach Eingang der Anmeldung.

Flyer  und  Anmeldeformular herunterladen

 

Seminarhaus am Kirchköpfle

Veranstaltungsort

ISYS Seminarhaus
Am Kirchenköpfle 3, 72379 Hechingen-Schlatt

Lade Karte ...