30.07.2021–01.08.2021

Frieder Pfrommer

Mit Frieder Pfrommer, KJP

Schwellensituationen sind Übergänge im Lebenszyklus. Sie sind oft von Unsicherheit, Angst und Stress begleitet. Dabei werden oft früh eingeprägte, das heisst prä-, peri- oder postnatal erworbene Stressreaktionsmuster aktiviert. Diese können zu Vermeidung, Blockaden oder anderen unerwünschten Verhaltensweisen führen. Die in vorangegangenen Übergangssituationen gemachten Bindungs- und Stressbewältigungserfahrungen sind entscheidend, wie schnell sich wieder Eindrücke von subjektiver Sicherheit und Selbstwirksamkeit etablieren können.

Daher soll ein Schwerpunkt dieses Seminars die bindungsorientierte Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sein. Über das Üben der Wahrnehmung von körperorientierten Signalen gilt es zu erkennen, in welcher Aufnahmebereitschaft das Kind, der/die Jugendliche sich befindet, um eine
Offenheit für Kontakt und einen Zugang zu ihm/ihr finden und ihn/sie stimmig und hilfreich begleiten zu können.

Leitung: Frieder Pfrommer, systemisch orientierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut mit Weiterbildung in prä-, peri- und postnataler Psychotherapie, sowie körperorientierte Eltern-Baby/Kleinkindtherapie.

Ort:                    Seminarhaus Am Kirchenköpfe 3, in 72379 Hechingen-Schlatt – es stehen begrenzt Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.
Seminarzeiten: Freitag,    30.07.2021 von 14.00 – 20.00 Uhr
Samstag, 31.07.2021  von 9.30 – 13.00 Uhr und 15.00 – 19.30 Uhr
Sonntag,  01.08.2021  von 9.30 – 14.45 Uhr
Kosten :             320,00 €  (ohne Ü/V)    Mit Frühbucherrabatt bei Zahlung bis 07.06.2021:  280,- EUR (ohne Ü/V)
TN-Zahl:           max. 9 TN
Zielgruppe:      Das Seminar ist gedacht für Menschen, die mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen professionell arbeiten.

Anmeldung hier

Seminarhaus am Kirchköpfle

Veranstaltungsort

ISYS Seminarhaus
Am Kirchenköpfle 3, 72379 Hechingen-Schlatt

Lade Karte ...